Seelenkind´s Forum

Dieses Forum bietet möglichkeiten sich mit anderen Usern auszutauschen. Informationen lesen und Beiträge zu schreiben.
 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  

Austausch | 
 

 So wirkt Hydrocortison

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 92
Alter : 41
Anmeldedatum : 13.06.07

BeitragThema: So wirkt Hydrocortison   Mi Okt 31, 2007 1:09 am

So wirkt Hydrocortison
Im Folgenden erfahren Sie mehr zu den Anwendungsgebieten und der Wirkungsweise von Hydrocortison. Lesen Sie dazu auch die Informationen zur Wirkstoffgruppe Glukokortikoide, zu welcher der Wirkstoff Hydrocortison gehört.


Anwendungsgebiete des Wirkstoffs: Hydrocortison
Hydrocortison zur innerlichen Anwendung wird eingesetzt, um einen Mangel an körpereigenen Glukokortikoiden auszugleichen. Zu einem solchen Mangel kommt es, wenn die Nebennierenrinde nicht in ausreichendem Maße Glukokortikoide bildet. Dies ist der Fall bei Nebennierenrindenunterfunktion (Addison-Krankheit), nach Entfernung der Nebennieren, Hirnanhangsdrüsenfunktionsstörung (Sheehan-Syndrom) sowie nach Entfernung der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse). Weiterhin wird der Wirkstoff innerlich eingesetzt zur Behandlung eines adrenogenitalen Syndroms. Dabei handelt es sich um eine Störung der Glukokortikoid-Produktion in der Nebennierenrinde. Auf Grund eines ererbten Mangels an bestimmten Enzymen stellt die Nebennierenrinde lediglich Vorstufen der Glukokortikoide her. Ein Teil dieser Hormonvorstufen wird nun über andere Stoffwechselwege in männliche Geschlechtshormone (Androgene) umgewandelt, was die Geschlechtsentwicklung bei Kindern stört. Um die Hormonstörung zu behandeln, muss Hydrocortison ersetzt werden.

Bei örtlicher Anwendung (beispielsweise in den Enddarm eingebracht) lindert Hydrocortison die entzündlichen Symptome bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, wie Colitis ulcerosa, Morbus Crohn oder bei anderen Entzündungen des unteren Darmabschnitts wie der Proktosigmoiditis.

Auf der Haut bewirkt der örtlich verwendete Wirkstoff in Cremes oder Salben bei entzündlichen oder allergischen Hauterkrankungen wie Ekzemen, Neurodermitis, Schuppenflechte, Sonnenbrand, Hautinfektionen und Insektenstichen eine Linderung von Beschwerden wie Juckreiz oder Entzündungen.

Da Hydrocortison zu den schwach wirksamen Glukokortikoiden gehört, sind äußerliche Zubereitungen mit diesem Wirkstoff bis zu einem Gehalt von 0,5 Prozent und einer Menge von 30 Gramm verschreibungsfrei. Allerdings sollten solche Präparate nur ab dem sechsten Lebensjahr und maximal zwei Wochen lang angewendet werden.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Hydrocortison sind vertiefende Informationen verfügbar:
Nach oben Nach unten
 
So wirkt Hydrocortison
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wie sollen wir uns verhalten
» Lorazepam / Oxazepam ?
» Hallo meine Lieben ich hoffe es geht euch allen gut.
» Erfolgsbericht und vielleicht Mut für viele! Vollständig ausgeheilt !!!!
» Mutti weint sehrviel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Seelenkind´s Forum  :: Off Topic (Hormonelle Erkrankungen) :: Hormone und Antihormone-
Gehe zu: